Freitag, 24. Oktober 2014

Bergauf

Die WG hatte sich aufgelöst, nachdem die Mädchen ausgezogen sind und ich so schnell keinen neuen Mitbewohner gefunden hatte. Dann habe ich für ganz kurze Zeit wieder bei meiner Mutter gewohnt, was sehr schlimm und anstrengend war. Jetzt studiere ich Chemie und lebe derzeit wieder in einer WG. Es geht wieder bergauf. :)

Wer mal meine Schrift lesen will, bei der jeder Lehrer verzweifelt, bitteschön. xD


Kommentare:

  1. Oh freue ich mich gerade von dir zu höre das glaubst du gar nicht und ich bin froh da es dir zu mindestens etwas ergeht, weshalb ich hoffe das dieser Zustand lange lange anhalten wird.
    Und vergiss niemals das nach jedem Tief auch wieder ein Hoch kommt.
    Ich wüsche dir alles erdenklich Gute für die nächste Zeit <3

    AntwortenLöschen
  2. Ach stresse dich nicht, Liebes! Seit dem ich wieder da bin sind aber noch nicht allzu viele Beiträge entstanden, weshalb du gut durchkommen müsstest aber wie gesagt gebe dir Zeit und schaue das du erst einmal richtig ankommst. Ich habe sehr oft an dich gedacht! Mir ergeht es den Umständen entsprechend weder schlecht noch gut. Irgendwie undefinierbar - merkwürdig, oder? Hast du bald einmal Lust wieder einen Kaffeeklatsch bei Skype zu machen? Fühle dich von mir gedrückt und lasse dir ganz viel Stärke geben ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ganz, ganz veil Erfolg! Du wirst es allen beweisen, dass du das Studium packst!

    btw: Schöner Studiengang :-)

    AntwortenLöschen
  4. Es freut mich zu hören, dass es bergauf geht! :) denk immer dran: es ist egal, wie oft du fällst, es ist wichtig, dass du wieder aufstehst. Und wie stäubchen gesagt hat, kommt nach jedem Tief ein Hoch, man muss es nur zulassen.
    Ich glaube ganz fest daran, dass du das Studium packst.
    Alles Liebe und viel Kraft wünsche ich dir! :)

    AntwortenLöschen