Donnerstag, 10. Juli 2014

Angst

Ich wiege 53. Nach der Klinik wog ich 55 und ich war schon öfter bei 53 danach, aber nicht so lange wie jetzt und ich habe wieder Angst vor 55.

Ich habe richtig angst davor zuzunehmen. Außerdem vermisse ich meine beste Freundin und ich bin irgendwie einsam. Ich will jetzt endlich anfangen zu studieren. Ich habe das Gefühl nicht voran zu kommen. Ich hasse es nichts zu machen.
Ich fühle mich dann immer faul und sinnlos. Ich hasse es Abends im Bett zu liegen und zu wissen, dass man nichts sinnvolles an dem Tag gemacht hat.
Ich habe auch angst das falsche zu studieren. Ich kann mich einfach nicht entscheiden und ich habe angst es zu bereuen. Ich will unbedingt sofort das richtige machen.
Sonst verliere ich noch mehr Zeit. Ich will was gutes machen. Ich will, dass es mir Spaß macht und ich will es dann nicht nur deswegen durchziehen, weil ich es angefangen habe.
Das würde zu mir passen, weil ich nicht einfach abbrechen will.
Obwohl ich in so vielen Kliniken war, habe ich nie die Schule abgebrochen. Ich hatte mein Fsj abgebrochen, aber das war ok.
Es hat mir auch nicht viel spaß gemacht.
Ich habe irgendwie nur angst in letzter Zeit.
Ich habe Angst vorm Essen, Angst vorm Schlafen, Angst vorm Zunehmen, Angst vorm Studium, Angst vor Menschen, Angst vorm Leben.

Kommentare:

  1. Ach nein, ich kenne das mit dem alles auf Anhieb schaffen wollen, Aber nutze es als Chance um Geduld an dir zu lernen.
    Lg

    AntwortenLöschen
  2. Was möchtest du denn studieren bzw. zwischen was kannst du dich nicht entscheiden?
    Deine Ängste kann ich verstehen. Bei mir war dieses Gefühl nichts sinnvolles am Tag geschafft / gemacht zu haben besonders vor den Abiprüfungen so enorm groß. Jetzt habe ich wenigsten einen kleinen Job, der mich zwingt etwas zu tun. Vielleicht würde dir das auch helfen?
    Liebe Grüße! (:

    AntwortenLöschen
  3. Ich verstehe dich so! Ich fühle wie du. Ich hab so sehr Angst vor der Zukunft und dass ich Zeit mit Menschen, die es nicht wert sind, und mit einem unpassenden Beruf verschwende. Letzte Woche habe ich mit meiner Mama über meine Angst geredet und sie hat gemeint, dass ich mir nicht so viele Gedanken machen soll, ob es richtig ist oder nicht. Wenn es mir in dem Zeitpunkt gefällt, dann sollte ich es unbedingt machen. Egal, ob ich Angst hätte, das es mir später vielleicht nicht mehr gefällt. Schließlich gefällt es dir jetzt und wenn es dir jetzt Spaß macht, dann machst du es auch gut und dann kannst du nicht versagen. Außerdem hat sie gesagt, dass alles eine Erfahrung ist und das es mich vielleicht dann erst zum richtigen Beruf lenkt.
    Ich hoffe, ich konnte dir helfen. xo

    AntwortenLöschen