Mittwoch, 30. April 2014

Ich bin wieder da

Ich bin bei meiner Mutter ausgezogen.
Ich arbeite jetzt als Kellner in einem Restaurant und studiere bald.
Ich wohne jetzt in einer Mädels WG mit zwei lieben jungen Damen.
Nach meinem letzten Klinikaufenthalt wog ich 55, ich hab zwar wieder zwei Kilo abgenommen, aber ich bin nicht mehr unter 53 gefallen.
Ich habe jetzt einen geregelten Essensplan, den ich auch gut durchhalte. Meist.
Die Mädchen sind beide Studenten und sie wissen von meiner Essstörung.
Aber sie haben mich trotzdem lieb. Ich bin einfach nur froh von meiner Mutter weg zu sein.
Weg von den Männern. Weg von den Streitereien. Ich glaube ich brauchte den Abstand, damit ich wieder besser essen konnte. Zu Hause gab es zu viel Stress für mich.
Ich gebe zu, das meinten die Therapeuten.
Aber es ist ein bisschen wahr.


Kommentare:

  1. Freut mich das es dir besser geht seit du ausgezogen bist.
    Auch wenn es schwer fällt ist es manchmal richtig Dinge los zu lassen.
    Mach weiter so,du kannst es schaffen!

    Yuu

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön von dir zu lesen!
    Und dann noch so erfreulich. Bei mir ging es auch erst "bergauf" als ich zu Hause raus war.
    Ich wünsche dir von Herzen, dass du das alles weiter so gut schaffst!

    AntwortenLöschen
  3. Junes, du brauchst dich überhaupt nicht für deinen Körper zu schämen. Meine Meinung. (:
    Ich bin richtig stolz auf dich, dass du dein Gewicht hältst, du bist mir da einen Schritt voraus. Ich finde es richtig toll, dass deine Wohnsituation jetzt geregelt ist und vielleicht verbessert sich dadurch auch das Verhältnis zu deiner Mam. Aaaaaaaaaach ich freu mich so für dich ey <3
    Ach so und mich würde dein Essensplan interessieren. Schreibst du den mal auf?
    Head up high mein Hübscher <3

    AntwortenLöschen
  4. Ein kleines Stückchen Gutes an diesem Tag, schön zu sehen das es bei manchen bergauf geht )

    AntwortenLöschen
  5. Endlich hört man wieder was von dir! Das freut mich sehr :)
    Ich hab deinen Blog eine ganze Zeit lang immer als stille Leserin verfolgt, aber wollte jetzt mal was schreiben.
    Es ist schön zu lesen, dass es dir besser geht und sich einiges geregelt hat. Ich hoffe, es geht so positiv weiter :)
    Und du bist wirklich ein Hübscher!
    Alles Liebe
    Mena

    AntwortenLöschen
  6. Du bist stark und schön, halte durch!

    AntwortenLöschen